Für dieses Chili kann jedes Gemüse verwendet werden, dass noch im Kühlschrank herumkugelt! Meine Frau nennt es gerne „Das, was noch im Kühlschrank war Chili“. Die Zutatenliste ist also nur als Richtlinie zu verstehen. Mit dem Rest lässt sich am nächsten Tag ein herrlicher Vollkornburrito zaubern.

Und so geht’s:

Bohnen abseihen und spülen. Mais abseihen.

Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Paprika in Stücke schneiden, Karotten in Scheiben schneiden. Kürbis schälen und in Würfel schneiden.

Zwiebel und Knoblauch mit ein wenig Wasser in einem Topf sautieren bis die Zwiebeln glasig sind. Gemüse zugeben und ca. 10 Min dünsten lassen. Dann Tomatenstücke und Tomatenmark zufügen und köcheln lassen bis das Gemüse weich ist.

Dann Bohnen und Mais zufügen und nach belieben würzen.

Tipp:

Dazu passt sowohl brauner Reis als auch Vollkornbrot. Wer mag, kann noch ein Stück Avocado als Topping auf das Chili geben. Und statt Maischips passen Maiswaffeln wunderbar dazu! Mahlzeit!